Modalanalyse

Die Modalanalyse ist ein rechnergestütztes Verfahren und dient u.a. zur Bestimmung von Eigenfrequenzen, Dämpfungen etc. mechanische Aufbauten (Beispiel: Getriebegehäuse).
Einfach ausgedrückt wird der zu untersuchende Aufbau wird mittels einer definierten Krafteinleitung in Schwingung versetzt, die an verschiedenen Stellen gemessen werden wird.
 SENSOCON bietet für diese Messungen geeignete Sensoren an. Hierbei handelt es sich um Aufnehmer, die nach dem piezoelektrischen Verfahren arbeiten. Zur Einleitung der Kraft werden z.B. sogenannte Impulshämmer eingesetzt. Auch hier haben wir entsprechende Produkte im Lieferumfang:

SE58xx
SE3093
  • Impulshammer

SE3035 B
SE3035B
  • Miniatur-Beschleunigungssensor dreiachsig
  • integrierte Elektronik (IEPE)
  • Messbereich: ±50 g

 

Für alle Datenblätter gilt: technische Änderungen vorbehalten.